LERNEN SIE DEN

DREMEL® DIGILAB 3D45

Zu den Händlern

FORTSCHRITTLICHER 3D-DRUCK LEICHT GEMACHT

"Werden Sie kreativ mit dem neuen Dremel DigiLab 3D-Drucker mit schneller und einfacher Einrichtung für Neugierige und Erfahrene.

Fördern Sie die Karriere Ihrer Schüler, indem Sie sie auf dem neuesten Stand der Technik lernen lassen. Verkürzen Sie Produktentwicklungszyklen durch schnelle Prototypenentwicklung und Experimente auf Abruf, die eine hohe Präzision, Wiederholgenauigkeit und Zuverlässigkeit erfordern. Bringen Sie die Leistungsfähigkeit des fortschrittlichen FDM 3D-Drucks auf Ihren eigenen Schreibtisch.

DREMEL DIGILAB 3D45: HAUPTMERKMALE

NEUE EIGENSCHAFTEN


Beheiztes Bett

RFID anerkennung

Fortschrittliche Merkmale zum Experimentieren

Dank der Vorteile des fortschrittlichen FDM 3D-Drucks bietet der 3D45 die nötige Flexibilität und Zuverlässigkeit, um die Anforderungen von Hochschulen, Werkstätten und industriellen Arbeitsplätzen zu erfüllen. Ganz gleich, ob Sie Prototypen für innovative biomedizinische Geräte oder Kunstskulpturen entwickeln: Der 3D45 stellt in kürzester Zeit originalgetreue Modelle her – und das bei sicherer, einfacher Bedienung. Der verbesserte Druckkopf des Dremel 3D45 minimiert Ungenauigkeiten und Ausfallzeiten. Dieser Druckkopf ist für alle Filamentmaterialien von Dremel geeignet, ohne Teile am Drucker wechseln zu müssen. Zudem ermöglicht die integrierte RFID-Erkennung ein schnelles Wechseln auf einen anderen Materialtyp. Dabei werden die Druckereinstellungen automatisch an den verwendeten Filamenttyp angepasst, ohne dass der Schichtenaufbau der Dateien jedes Mal neu berechnet werden muss.

Neue Möglichkeiten für den 3D-Druck

Der DigiLab 3D45 ist der richtige Drucker für anspruchsvolle, fortschrittliche Filamenttypen, die bei höheren Temperaturen verarbeitet werden, wie Nylon, Polycarbonat, PLA und Eco-ABS, eine Form von ABS, die auf umweltfreundliche Weise hergestellt wird. Mit einem Heizbett, das den Einsatz fortschrittlicher Filamenttypen wie Eco-ABS und Nylon erlaubt, eignet sich der 3D45 zur Visualisierung und Herstellung komplexer Projekte in Hochschulen und höheren Schuljahrgängen. Zentrale Designmerkmale des Druckers sind seine Einfachheit und Zugänglichkeit mit intuitiven Anweisungen und Echtzeitanalyse auf dem Touchscreen-Display. Die neue Heizplatte aus gehärtetem Glas kommt ohne Klebeband aus und garantiert ein besseres Druckergebnis.

3D-Druck mit besseren Ergebnissen

Die zahlreichen verbesserten Merkmale gewährleisten noch bessere 3D-Druckergebnisse mit der altbekannten Benutzerfreundlichkeit. Der innovative Druckkopf ermöglicht nun eine Auflösung von 50 Mikrometer. Der geschlossene Aufbau und das zusätzliche Filtersystem des 3D45 schützen beim Druckvorgang vor Staub. Gleichzeitig wird durch das Heizbett und das verbesserte Kühlsystem konstant eine optimale Temperatur beibehalten, um ein Verformen des Objekts zu vermeiden. Darüber hinaus verfügt der 3D45 über intelligente Sensortechnik, die Fehldrucke vermeidet und eine mühelose, genaue Kalibrierung und eine einfache Einrichtung sicherstellt. Die Echtzeitdarstellung auf dem Touchscreen unterstützt Sie bei der Nivellierung der Platte mit dem Drehknopf.

Bleiben Sie mit Ihrem 3D-Drucker in Verbindung

Die integrierte Kamera ermöglicht die Überwachung des Druckprojekts. So können Lehrer beispielsweise über eine einfache IP-Verbindung mit der Kamera den 3D-Druckvorgang gemeinsam mit ihren Schülern in Echtzeit beobachten. Dank der WLAN-Funktion kann der Druck auch aus der Ferne gestartet werden. Um einen schnellen und einfachen Fortschritt vom Design bis zum gedruckten 3D-Objekt zu ermöglichen, verfügt der DigiLab 3D45 über die neue Software "Dremel DigiLab 3D Slicer" für eine praktische, intuitive Schichtenberechnung (Slicing) der Druckdatei. Diese Software ist auch mit dem Vorgänger Dremel 3D40 kompatibel.

„Die 3D-Technologie eröffnet den Lehrinhalten eine völlig neue Ebene. Für die Schüler ist es inspirierender, sich mit den verschiedenen Bestandteilen einer Tierzelle und deren Funktionen auseinanderzusetzen, wenn sie gleichzeitig Konstruktion und Entstehung einer Tierzelle im 3D-Format beobachten können. Die Einbindung dieser Art von Technologie in ihren Unterricht eröffnet ihnen die Möglichkeit, eine Verbindung zwischen dem in der Schule Erlernten und der konkreten Welt um sie herum herzustellen.“

Chaidan Leshinski, 5. Klasse Mathematik, Joseph Sears School

DER DREMEL 3D IDEA BUILDER IST ERHÄLTLICH IM